WILLKOMMEN

EN

Das Forschungszentrum der Johannes Brahms Gesamtausgabe (JBG) ist am Musikwissenschaftlichen Institut der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel angesiedelt. Erarbeitet wird die historisch-kritische Neuausgabe des kompositorischen Gesamtwerkes von Johannes Brahms (1833-1897), die der Wissenschaft wie auch der musikalischen Praxis dienen soll.

Die JBG wird in Verbindung mit der Gesellschaft der Musikfreunde in Wien erstellt. Gefördert werden die Editionsarbeiten durch die Union der deutschen Akademien der Wissenschaften, vertreten durch die Akademie der Wissenschaften und der Literatur, Mainz, aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, Berlin, des Ministeriums für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein sowie des Österreichischen Bundesministeriums für Wissenschaft und Forschung, das in Wien eine halbe Mitarbeiterstelle am Institut für kunst- und musikhistorische Forschungen der Österreichischen Akademie der Wissenschaften finanziert (Arbeitsstelle Wien).

Ein Kooperationsvertrag verbindet die JBG mit dem ebenfalls im Land Schleswig-Holstein beheimateten Brahms-Institut an der Musikhochschule Lübeck. Darüber hinaus besteht ein guter Kontakt zur Brahms-Gesellschaft Schleswig-Holstein in Heide. Einen Überblick über die in Schleswig-Holstein ansässigen Brahms-Institutionen finden Sie hier.

Die Bände der Brahms-Gesamtausgabe erscheinen im G. Henle Verlag, München. Die davon abgeleiteten Aufführungsmaterialien und Studieneditionen werden teils durch den G. Henle Verlag, München, teils durch den Verlag Breitkopf & Härtel, Wiesbaden, publiziert.

Die JBG ist Mitglied in der Fachgruppe Freie Forschungsinstitute der Gesellschaft für Musik-forschung.